Idyllisches Großhart in der Steiermark

Die Steiermark ist bekannt für ihre wunderschönen Ländereien und die idyllischen Ortschaften, welche sich an steile Berghänge und saftige Wiesen schmiegen, aber auc48044h für seine Freizeitmöglichkeiten wie Wandern, Trekking oder auch Angeln. Mitten auf einem Hochrücken zwischen dem Feistritztal und dem Safental liegt Großhart. Bis 2015 war die kleine Ortschaft eine eigenständige Gemeinde. Im Rahmen der Gemeindestrukturreform in der Steiermark wurde Großhart mit Tiefenbach und Hartl zusammengeschlossen und ist nun ein Teil der Gemeinde Hartl.

Die Geschichte der Gemeinde

Die erste urkundliche Erwähnung der Ortsteile Neusiedl und Hartl liegt bereits über 850 Jahre zurück. Somit gehört sie zu den Ältesten der ganzen Region. Im Jahr 1160 wurde Hartl von Marktgraf Otokar in einer Gründerurkunde des örtlichen Spitals genannt. Damals war die Schreibweise noch „Harde“.

Der Ortsteil Neusiedl fand seine erste urkundliche Erwähnung im Jahr 1331. Das Spital wurde im Rahmen eines Tausches vom Stift Neuburg einverleibt. Seit 1420 waren beide Gemeinden im Besitz der Teuffenbacher, welche innerhalb der Gemeindegrenzen das Schloss Auffen erbauten, welches jedoch 200 Jahre später aus finanziellen Gründen von dem Adelsgeschlecht verkauft werden musste.

1850 wurden die beiden Gemeinden Neusiedl und Hartl zusammengeschlossen und trugen von nun an den Namen Großhart. Die kleine Gemeinde hat heute eine Fläche von 1059 Hektar. In ihr leben in etwa 1200 Menschn, welche hauptsächlich in der Landwirtschaft tätig sind.

Aufgrund seiner Lage in der Mitte des Steirischen Thermenlandes spielt aber auch der Tourismus eine immer stärkere Rolle.

Mit der Lage etwa 12 Kilometer entfernt von Hartberg – der Bezirkshauptstadt – und nur 40 Kilometer östlich von Graz – der Landeshauptstadt – spielt die ganze Region einen wichtigen Teil als Naherholungszentrum.

Neben wunderbaren Wanderwegen ist vor allem der Harter Teich beliebt. Schon vor Sonnenaufgang findet man viele Angler an seinem Ufer. Der 13 Hektar große Teich ist über die Gemeindegrenzen hinaus für seinen hohen Fischbestand bekannt und somit bei Anglern sehr beliebt.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.